Lebensministerium
Clever einkaufen für die Schule
Clever einkaufen für die Schule  
Und die Umwelt freut sich!
» Home » Kontakt
» Impressum
» Sitemap
DIE INITIATIVE News & Fotos Schulartikel Wissen Partner & Beteiligte Vorzeige- produkte PRODUKT- LISTE HÄNDLER- LISTE Unser Service  
Clever einkaufen für die Schule Clever einkaufen für die Schule Clever einkaufen für das Büro
Empfiehl uns auf Twitter
Clever einkaufen für die Schule

Die 5 Clever einkaufen Tipps für den Schuleinkauf

Für kritische und umweltbewusste Eltern und SchülerInnen ist neben einem günstigen Preis auch eine garantiert gute Qualität für den Kauf ausschlaggebend. Noch nie gab es so viele Schulartikel mit Umweltvorteil, die die Brieftasche und die Umwelt schonen.

In aller Kürze:

1. Was ein Produkt tatsächlich kostet, hängt von mehr als dem Preis ab!

2. Auf Produkt-Kennzeichnungen achten!

3. Ein kindergerechtes Service beim Kauf erspart Ärger und Kosten!

4. Angebote prüfen, Service beachten, Beratung nützen!

5. Nachhaltiger Einkauf kann auch preisgünstig sein!


 

1. Was ein Produkt tatsächlich kostet, hängt  von mehr ab als seinem Preis!

Der Preis spielt beim Kauf eine große Rolle, keine Frage. Erst beim Gebrauch zeigt sich, was ein Schulartikel unterm Strich tatsächlich kostet. Ausschlaggebend dafür ist die Qualität und wie mit dem „Schulwerkzeug“ umgegangen wird. Mindere Farbpigmente, wenig ergiebige Füllungen, leicht brechende Minen, Füllhalter und Schultaschen die nicht passen, Ordner mit Mechanik die rasch kaputt geht. Dies alles verkürzt die Nutzungsdauer und macht einen neuerlichen Kauf früher nötig. Das ist nicht billig.  > Clever einkaufen hat empfehlenswerte Produkte recherchiert - Produktliste 2015

2. Auf Produktkennzeichnung achten!

denn nur der Preis alleine sagt über gute oder schlechte Qualitäten noch nichts aus. Billig kann im Ausverkauf eine tolle Schultasche sein, aber ebenso gut ein vermeintliches Schnäppchen, das dem Kind beim Tragen der Schultasche dann schadet. Ergo: Neben dem Preis empfiehlt es sich auch auf verlässliche Produktkennzeichnungen zu achten, die eine bestimmte Qualität garantieren. Damit sind verlässliche Umweltzeichen ebenso gemeint wie auf Produkten abgebildete „Test-Urteile“, beispielsweise der unabhängigen Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest, von Öko-Test oder vom Verein für Konsumentenschutz. Darüber hinaus Sicherheitskennzeichen und Gefahrenzeichen, die der Gesetzgeber vorschreibt. > „Das Umweltzeichen 1x1“

3. Ein kindergerechtes Service beim Kauf spart Ärger und Kosten!

Dort wo es kindergerechtes Service gibt, sind sie richtig. Dazu zählt die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung verschiedenes ausprobieren zu können. Beim Kauf der ersten Füllfeder ist es z.B. wichtig, wie der Füller in der Hand des Kindes liegt. Wird die Feder beim Schreiben fest oder leicht aufgedrückt? Welche Füllfeder passt und ist dadurch auch lange haltbar? Dazu müssen die SchülerInnen  die Möglichkeit haben, mehrere Füllfedern im Geschäft auszuprobieren. Gleiches gilt für den Schultaschen- oder den Scherenkauf. > Produktwissen

4. Angebote prüfen, Service beachten, Beratung nützen!

Wer nur billig kaufen will, muss  von einem Anbieter zum anderen laufen, denn keiner hat alles und keiner hat alles so günstig. Prüfen Sie die Preisangebote sorgfältig. Service bedeutet auch, dass während des ganzen Jahres alle benötigten Schulartikel im Regal zu finden sind und nicht nur zu den Verkaufshöhepunkten wie etwa vor Schulbeginn; dass nicht nur verkauft sondern auch beraten wird und dass die Breite des Angebots stimmt, d.h. die Anzahl der Artikeln, die in einem Papierfachgeschäft zu finden sind. Je billiger und je schmäler das Sortiment, um so geringer die Möglichkeit zu wählen und zu vergleichen.
Im Fachgeschäft können sich LehrerInnen und Eltern über Neuigkeiten bei Produkten und deren Nutzen das ganze Jahr hindurch informieren. > Händlerliste 2013

5. Nachhaltiger Einkauf kann auch preisgünstig sein!

Das beweisen die Umweltzeichenhefte aus Recyclingpapier, die es seit heuer in ganz Österreich gibt. Der Trend geht eindeutig in Richtung umweltfreundliche Produkte für den schulpflichtigen Nachwuchs. Der beste Beweis ist die Produktliste der Initiative Clever einkaufen für Büro und Schule. Diese enthält bereits mehr als 3.850 Artikel die mit Volltextsuche auch einzeln aufgerufen werden können. > Clever einkaufen Produktliste 2013